Usedom-Tag am 17. Mai auf dem Markt

"Der Blonde Hans", hier mit Spandauer Stadtgardisten, sorgt beim Usedom-Tag mit Schunkelliedern für echtes Ostsee-Insel-Feeling. (Foto: PfS)

Spandau. Mit dem 6. Usedom-Tag lädt die Bezirks-Marketinggesellschaft "Partner für Spandau" (PfS) am 17. Mai von 11 bis 18 Uhr zu einem maritimen Urlaubstag auf den Markt ein. Verbunden wird das Fest bei einer Kinder-Strand-Party mit der Eröffnung der Spandauer Spielplatztage des Projekts "Raum für Kinderträume".

Berlins nächstgelegene Ostseeinsel präsentiert sich bereits im sechsten Jahr hintereinander zum Start in die Urlaubssaison mit zahlreichen Ständen. An denen gibt es die aktuellsten Informationen und Angebote zum Urlaub oder Wochenendausflug. Die Besucher erwarten Reiseverlosungen und ein Inselquiz. Maritime Klänge und norddeutsche Spezialitäten sowie eine historische Bademodenschau und "Der Blonde Hans" mit Schunkelliedern sorgen für echtes Ostsee-Insel-Feeling.

Bereits am 15. und 16. Mai bietet Fischer Domke aus Ahlbeck auf dem Havelländischen Land- und Bauernmarkt Fischgerichte von der Pommerschen Bucht in vielen Variationen an. Beim Usedom-Tag gibt es den frischen Insel-Fisch dann auch.

Die jungen Besucher können sich bei der Kinder-Strand-Party auf Piratenshow und Schatzsuche sowie einen Auftritt des Kinderzirkus "Cabuwazi" freuen. Eine große Sandfläche lädt zum Buddeln, Burgenbauen oder zum Boccia-Spiel ein. Auf dem Karussell des Evangelischen Johannesstifts können die Kleinsten ihre Runden drehen. Großspielgeräte runden das Angebot ab.

Weitere Informationen zum Programm unter www.partner-fuer-spandau.de.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.