Berliner Box Präsident Peter Miesner (SBC26 ) wiedergewählt.

Beim 83. Verbandstag des Berliner Box Verbands am 12.9. wurde der Präsident Hans-Peter Miesner (Spandauer Box Club 26) mit überwältigender Mehrheit für weitere 2 Jahre wieder gewählt.
Er amtiert seit 1986 und ist der dienstälteste Präsident im LSB.
Als wichtige Aufgaben stehen die Intensivierung des Jugendsports,
die Gewinnung von Unterstützern für den Nachwuchssport und den Ligabereich durch einen Förderkreis, Durchführung großer Boxevents und Planungen für das 100jährige Verbandsjubiläum und mit der Deutschen Meisterschaft 2019 im Focus.
Als Vizepräsidenten wurden wiedergewählt Peer Mock-Stümer (Hertha BSC),
Hans-Joachim Jobs (Finanzen) , Svend Simdorn (Leistungssport). Matthias Göß ist als Pressewart weiter im Amt bestätigt.
1
Einem Autor gefällt das:
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.