Der Bürgermeisterpokal wird ausgetragen

Die Mannschaft des SC Staaken gewann 2012 den Bürgermeisterpokal. (Foto: Thomas Frey)

Spandau. Wenn der Ligafußball Sommerpause macht, kommt in Spandau die Zeit für den Bürgermeisterpokal. In diesem Jahr wird das Turnier vom 17. bis 28. Juli ausgetragen.

Insgesamt 16 Mannschaften haben sich für den Wettbewerb angemeldet. Unter ihnen sind die beiden Berlin-Ligisten und damit klassenhöchsten Mannschaften im Spandauer Fußball, der SC Staaken und der SC Gatow. Staaken ist außerdem der Titelverteidiger und tritt außer mit seiner ersten auch mit der zweiten Mannschaft an, der in der abgelaufenen Saison der Aufstieg in die Landesliga gelang.Gespielt wird bis einschließlich der Halbfinals im Stadion Haselhorst, Pulvermühlenweg 2-6. Kreisligist Alemannia 06 Haselhorst, der auf dieser Anlage zu Hause ist, fungiert als Gastgeber. Lediglich das Spiel um den dritten Platz sowie das Endspiel werden am 28. Juli im Stadion der Spandauer Kickers am Brunsbütteler Damm 441 ausgetragen.

Los geht der Bürgermeisterpokal am 17. Juli um 18 Uhr mit der Partie der Sportfreunde Kladow gegen den SC Staaken II. Danach treten um 19.50 Uhr Galatasaray Spandau und der SC Siemensstadt gegeneinander an. Am 18. Juli heißen die Begegnungen FC Spandau 06 - Spandauer Kickers und FK Srbija - Spandauer SC Veritas. Am 19. Juli spielt der SC Gatow gegen den Spandauer SV und der SC Staaken I gegen Schwarz-Weiss Spandau. Das erste Spiel an jedem dieser Tage beginnt um 18, das zweite um 19.50 Uhr.

Abgeschlossen wird die Vorrunde am Sonnabend, 20. Juli, mit den Paarungen Blau-Weiss Spandau - SSC Teutonia um 15 Uhr und Alemannia 06 - 1. FFV Spandau um 16.50 Uhr. Die Termine für die Viertelfinals sind am 23. und 24. Juli, ebenfalls um 18 und 19.50 Uhr. Die Halbfinals finden am 26. Juli zur selben Uhrzeit statt. Das Spiel um Platz drei beginnt am 28. Juli um 11, das Finale um 13 Uhr.

Der Eintritt für ein Spiel kostet fünf, ermäßigt drei Euro. Spielerfrauen und Jugendliche bis 16 Jahren bezahlen zwei Euro. Die Dauerkarte gibt es zum Preis von 25 beziehungsweise 15 Euro. Jugendliche, die Mitglied in einem Spandauer Verein sind und das nachweisen können, haben beim Bürgermeisterpokal freien Eintritt.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.