Ein Wasserball-Krimi: Wasserfreunde sind Deutscher Meister

Spandau. Bis zum letzten Viertel lieferten sich der Titelverteidiger ASC Duisburg und der Rekordmeister Wasserfreunde Spandau 04 im Finale um die Deutsche Wasserballmeisterschaft ein packendes Duell.

Beide Teams konnten ihre zwei Heimspiele gewinnen. So fand das alles entscheidende fünfte Spiel in der Schöneberger Sport- und Lehrschwimmhalle statt. Das Endspiel in der Hauptstadt entwickelte sich zu einem echten Krimi. Kein Team konnte sich über die gesamte Spielzeit absetzen. Erst im letzten Viertel fiel die Entscheidung. Mit 7:5 gewinnen die Wasserfreunde Spandau und werden ihrem Titel "Rekordmeister" wieder einmal gerecht. Die Berliner Woche und Hauptstadtsport.TV gratulieren!

Das Spiel verpasst? Den Bericht von Hauptstadtsport.TV gibt es hier!


Hauptstadtsport.TV / Steffen Wunderlich
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.