Erneuter Tiefschlag für den Spandauer SV

Spandau. Dem Traditionsklub bleibt in dieser Saison nichts erspart. Zum Landesliga-Punktspiel gegen den Tabellenführer und designierten Aufsteiger BFC Dynamo II trat der Spandauer SV nicht an. Als Grund nannte der Stellvertretende Vorsitzende Mario Sperling Personalmangel, weil die Partie auf Sonnabend vorverlegt worden war und viele SSV-Spieler sonnabends berufsbedingt nicht zur Verfügung stünden. Das Spiel wird mit 0:6-Toren und null Punkten für den SSV gewertet.

Kommenden Sonntag (14 Uhr) wolle die Mannschaft aber definitiv antreten, heißt es. Gegner im Heimspiel an der Neuendorfer Straße ist dann Club Italia - eine Mannschaft, die wie der SSV noch um den Klassenerhalt kämpft.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.