Geplatzter Knoten

Spandau. „Endlich ist der Knoten geplatzt“, jubelte Trainer Hassan Chaabo. Und wie der Knoten platzte. Berlin-Liga-Aufsteiger Spandauer Kickers schlug Sparta Lichtenberg 7:2 (3:1) und feierte damit den ersten Saisonsieg. Greinert, J. Krumnow und Lach trafen jeweils doppelt, zudem war Riedel mit einem Foulelfmeter erfolgreich. Zuvor hatte Klein wegen einer Notbremse Rot gesehen. Für die Gäste verkürzten Malinowski (Foulelfmeter) auf 1:3 und und Liczbanski auf 2:4. „Geiles Spiel, darauf können wir aufbauen“, jubelte Spandaus Kapitän Yüksel.

Am kommenden Spieltag läuft Spaki beim Nordberliner SC auf (Sonntag 12.30 Uhr, Elchdamm).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.