Großes Kino im Spektefeld

Spandau. Großes Kino erlebten die Zuschauer am vergangenen Sonntag im Spektefeld. 0:2 lagen die Schwarz-Weißen gegen den SFC Stern 1900 II zurück, aber sie drehten das Spiel noch. Felix Rübner traf 20 Minuten vor dem Abpfiff zum 1:2, jetzt drehten die Spandauer richtig auf. Ralf Niebisch erzielte den Ausgleich (88.). Und in der fünften Minute der Nachspielzeit traf Seyidhan Baskaya sogar noch zum 3:2-Sieg, seine Mannschaft wurde für die gezeigte Moral belohnt. Mit den Leistungen der Spieler konnten die Schiris nicht ganz mithalten, „es hat einige strittige Entscheidungen gegeben“, sagte SWS-Teammanager André Schmidt.

Am kommenden Sonntag treten die Schwarz-Weißen beim VfB Concordia Britz an (15 Uhr, Buschkrugallee). bek
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.