Hattrick von Marcus Moschko

Spandau.Mit einem 7:0-Erfolg bei Club Italia hat sich der Spandauer SV am vergangenen Sonntag ein Stück weit für die jüngste 2:10-Heimpleite gegen den BFC Dynamo II rehabilitiert. Eine überzeugende Leistung zeigte der Landesligist allerdings nicht. SSV-Sprecher Gerd Torgeler sagte lapidar: "Das war Not gegen Elend und Not hat gewonnen." Marcus Moschko stellte mit einem Hattrick die 3:0-Halbzeitführung her. Nach der Pause trafen Dennis Moschko, Osman Kucak (2) und Dejan Kljajic. Am Sonntag (14 Uhr, Neuendorfer Straße) empfängt der SSV den BFC Preussen.
Fußball-Woche / um
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.