Herbe Klatsche für Schwarz-Weiß

Spandau. Am vorigen Sonntag setzte es für den Spandauer Landesligisten eine herbe Klatsche. Im Gastspiel beim SC Charlottenburg unterlag die Mannschaft von Alexander Helfrich mit 1:6. Von Beginn an machte der SCC mit einer aggressiven Spielweise vorne Druck und ließ keine Zweifel an seiner Überlegenheit. Nach dem Charlottenburger Führungstreffer durch Maykowski (9.) gelang Spandau zwar der zwischenzeitlichen Ausgleich (26.) durch Schmidt. In der Folge prasselten die Treffer jedoch nur so auf die Spandauer ein. Neben Maykowski, dem zwei weitere Treffer gelangen, trafen F. Bieder und Teetzmann.

Der nächste Gegner heißt 1. FC Neukölln. Los geht‘s am Sonntag um 11.15 Uhr zu Hause im Spektefeld.

MW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.