Kämpfe werden am 31. August unter freiem Himmel ausgetragen

Spielen auf dem Sand der Profis können Beachvolleyballer jetzt auf der Anlage im Südpark. (Foto: Bezirksamt)

Spandau. Die Freizeitsportanlage Südpark wird am 31. August zur Boxarena. Von 14 bis 18 Uhr gibt es dort mehrere Vergleichskämpfe zwischen den Athleten des Spandauer Box-Club 1926 (SBC 26) und anderer Vereine. Einer der Höhepunkte ist der Auftritt von Nina Meinke, frisch gebackene deutsche U21-Meisterin.

Das Aushängeschild des SBC 26 misst sich mit Corinna Schmeichel vom SV Seitenwechsel. Viele Attraktionen gibt es auch im Rahmenprogramm. Dort bieten Boxweltmeister Pablo Hernandez und Europameister Robert Helenius ein "Kidstraining" an. Teilnehmen können Kinder und Erwachsene auch bei einem Selbstverteidigungskurs. Außerdem gibt es eine Judovorführung. Sollte es am 31. August schlechtes Wetter geben, wird die Veranstaltung in die Bruno-Gehrke-Halle, Neuendorfer Straße 64-69, verlegt.

Organisiert wird sie vom SBC 26 mit Unterstützung des Sportamtes. Sportstadtrat Gerhard Hanke (CDU) könnte sich vorstellen, dass das Freiluftevent künftig regelmäßig ein Mal im Jahr stattfindet und jeweils eine Sportart im Mittelpunkt steht - andere Kampfathleten, Tänzer oder etwa Beachvolleyballer.

Für die Beachvolleyballer im Südpark gibt es seit einigen Tagen noch bessere Trainings- und Spielmöglichkeiten. Denn die Anlage erhielt zwei Lkw-Lieferungen mit insgesamt 54 Tonnen sogenanntem Profisand. Er stammt vom "smart Grand Slam 2013 Berlin", einem Treffen der weltbesten Beachvolleyballer, das von 9. bis 11. August in der Waldbühne stattfand. Nach dem Ende des Turniers bewarb sich der Bezirk Spandau um den Sand und erhielt den Zuschlag.

Der neue Boden für die Beachvolleyballer soll ebenso wie der Boxtag dazu beitragen, dass die Freizeitsportanlage noch attraktiver wird. Der Eingang befindet sich Am Südpark 51. Der Besuch dort ist an allen Tagen kostenlos.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.