Niederlage beim Spitzenreiter

Spandau. Die Wasserfreunde Spandau 04 verloren am 18. April ihr vorletztes Gruppenspiel in der Wasserball Champions League beim ungarischen Tabellenführer Vizilabda Szolnok mit 7:11. Schon vor dieser Begegnung hatte der deutsche Meister als Fünfter und damit Vorletzter in dieser Gruppe keine Chance mehr, die Endrunde zu erreichen. Die letzte Champions-League-Partie in dieser Saison bestreiten die Wasserfreunde am 2. Mai beim kroatischen Vertreter Dubrovnik.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.