SC Staaken: Höchster Saisonerfolg

Staaken. Sechs Tore in 30 Minuten – ob dem SC Staaken dieses Kunststück in der Berlin-Liga schon einmal gelungen ist? Gegen den Tabellenletzten Köpenicker SC präsentierten sich die Staakener am vergangenen Wochenende nach der Pause in Torlaune, nachdem das Spiel vor dem Wechsel alles andere als rund gelaufen war. Am Ende hieß es 8:1 (2:1) für die Riedel-Elf. Die Tore erzielten Bahceci (3), Tastan (2), Kohlmann, Binting und Wündsch. Aufgrund der Vielzahl an klaren Torchancen wäre sogar ein zweistelliger Sieg möglich gewesen. So scheiterte Schulz in der 18. Minute mit einem Foulelfmeter am Köpenicker Keeper Niendorf.

Am kommenden Wochenende steigt der vorletzte Hinrundenspieltag in der höchsten Berliner Spielklasse. Die Staakener sind am Sonntag beim 1. FC Wilmersdorf zu Gast (Beginn: 15 Uhr, Volkspark Wilmersdorf).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.