Siebente Pleite im achten Spiel

Spandau. Am vergangenen Sonntag kassierte der Landesliga-Aufsteiger gegen Berolina Stralau die bereits siebte Niederlage im achten Saisonspiel. Nach Treffern von Pütz (2) und Beer endete die Partie mit 0:3 aus Sicht der Schwarz-
Weißen. Für Trainer Alexander Helfrich jedoch kein Grund, die Hoffnung aufzugeben. „Wir hatten es bisher fast nur mit Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel zu tun. Die wichtigen Spiele kommen noch. Da müssen wir aber geschlossener auftreten als heute“, sagte er nach der Partie.

Am kommenden Sonntag bietet sich die nächste Gelegenheit auf einen Punktgewinn. Dann gastieren die Spandauer beim Tabellennachbarn Stern 1900 II. Anstoß ist um 14.45 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Kreuznacher Straße.

MW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.