Spandauer SV: Gelb-Grün statt Knallrot

Spandau. Sportlich hat der Spandauer SV in dieser Saison in der Landesliga nichts zu suchen. Das dokumentiert die jüngste 0:10-Schlappe gegen den SSC Südwest. Dafür scheint der Verein, der am Montag 120 Jahre alt wird (aber keine Feier ausrichtet!), die Eröffnung des Insolvenzverfahrens in den Griff zu kriegen. Dafür werden laut Vereinssprecher Bortz rund 20.000 Euro benötigt. Die Ampel stehe inzwischen auf Gelb-Grün und nicht mehr auf Rot. Das habe die Richterin dem Verein mitgeteilt.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.