Spandauer SV tritt nicht an

Spandau. Keine Spieler, kein Spiel - der Spandauer SV musste seinen Auftritt bei Berolina Stralau mangels Masse absagen und verlor so die Partie am Grünen Tisch. Damit ist ein weiterer Tiefpunkt in der 120-jährigen Geschichte des Vereins erreicht.

Nächsten Sonntag (14 Uhr, Neuendorfer Straße) steht das Heimspiel gegen die Regionalliga-Reserve des FC Viktoria 89 an. Bis dahin hat sich hoffentlich die Personalsituation der Spandauer entspannt.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.