Srbija kann noch siegen

Spandau. Seit zehn Spielen war Landesligist FK Srbija sieglos, der letzte Dreier datierte vom 6. Spieltag. 3:1 hieß es damals gegen Union 06. Am vergangenen Wochenende durften die Spandauer endlich wieder jubeln. Um so mehr, als sie durch den 2:1-Sieg bei der Reserve des Berliner SC einen Platz gutmachten und nun auf Rang 14 rangieren. Srbija überzeugte vor allem durch Effektivität. Zwei Fehler im Aufbauspiel der Gastgeber nutzte der FK zu Toren. Auch eine Gelb-Rote Karte gegen C. Amuri (69.) brachte Srbija nicht aus dem Konzept. Das Anschlusstor des BSC fiel zu spät.

Als nächsten Gegner empfängt Srbija Stern 1900 II (Sonntag, 13 Uhr, Neuendorfer Straße).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.