Srbija verpasst die Wende

Spandau. Durch eine 2:4-Niederlage am vergangenen Sonntag im Aufsteigerduell gegen den BSC Rehberge ist Landesligist FK Srbija auf den 15. Tabellenplatz abgerutscht. Die 2:0-Führung der Gäste egalisierten Milosavljevic und Zivic binnen zwei Minuten (66./67.). Zivic war es auch, der das Spiel hätte drehen können. So aber fuhren die Weddinger durch einen Doppelschlag (71./74.) den Dreier ein.

„Wenn man beste Chancen nicht nutzt und sich hinten individuelle Fehler leistet, dann wird es schwer zu gewinnen“, bilanzierte Trainer Samardzic.

Auch die nächste Aufgabe wird nicht einfach. Am Sonntag ist Srbija beim SSC Südwest zu Gast (14.30 Uhr, Lessingstraße).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.