Teutonia: Mit Geduld zum Sieg

Spandau. In seinem letzten Heimspiel hat der SSC Teutonia am vergangenen Sonntag einen 2:1-Sieg gefeiert. Damit zerstörten die Spandauer die letzten Aufstiegshoffnungen ihres Gegners SF Johannisthal, der vor wenigen Wochen noch an der Tabellenspitze der Landesliga (2. Abteilung) thronte.

Auch ein früher Rückstand konnte Teutonia nicht schocken. Eichhorn hatte die Gäste bereits in der 2. Minute in Führung gebracht. Doch nach rund 20 Minuten übernahm Teutonia die Regie. Stenzel traf zum Ausgleich (23.), die Gastgeber warteten fortan geduldig auf ihre Siegchance. Das zahlte sich aus: Machalz verwandelte drei Minuten vor dem Schlusspfiff einen Foulelfmeter zum 2:1-Erfolg.

Das Saisonfinale steigt am kommenden Sonntag beim 1. FC

Lübars (Beginn: 13.30 Uhr, Sportplatz Schluchseestraße).


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.