Vierte Niederlage in Folge

Spandau. Srbija kommt einfach nicht in Tritt und hat mit dem 1:3 bei Berolina Stralau am vergangenen Sonntag die vierte Landesliganiederlage in Folge kassiert. Stralau war von Beginn an die aktivere Mannschaft und ging nach 20 Minuten in Führung. Mit einem abgefälschten Schuss gelang Srbija durch Tutic (31.) der Ausgleich. Fortan spielte sich aber fast alles nur noch in der Hälfte der Spandauer ab und so waren die Stralauer Tore (63., 81.) nur eine Frage der Zeit.

Nach Ostern wartet am Sonntatg, dem 3. April (14 Uhr, Stadion Hakenfelde) das Spandauer Derby bei Teutonia.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.