Wasserfreunde Spandau 04 gewinnen gegen ASC Duisburg mit 14:12

Spandau. Im Spitzenspiel der Wasserball-Bundesliga besiegten die Wasserfreunde Spandau 04 am 7. Dezember den amtierenden deutschen Meister ASC Duisburg mit 14:12.

400 Zuschauern in der Schöneberger Schwimmhalle sahen ein torreiches und abwechslungsreiches Spiel, bei dem die Wasserfreunde nach einem 4:4 im ersten Viertel im zweiten Durchgang zunächst auf 8:6 davonzogen. Duisburg konterte im dritten Abschnitt, an dessen Ende es 10:10 stand.

Vier Tore des deutschen Rekordmeisters gegenüber nur zwei der Duisburger sorgten schließlich im letzten Viertel für den Spandauer Erfolg. Die Wasserfreunde sind damit jetzt alleiniger Spitzenreiter.

Bereits am 4. Dezember hatten sie in ihrem Auswärtsspiel der Champions-League bei Galatasaray Istanbul ein 9:9 erreicht. Am 13. und 14. Dezember stehen die Bundesliga-Begegnungen in Esslingen und Cannstatt an. Am 18. Dezember empfangen die Spandauer in Schöneberg den serbischen Vertreter Rad Kragujevac in der Champions League.

Von dem Spiel hat Haupstadtsport.tv, das Sportmagazin aus Berlin, ein Video produziert. Es ist zu sehen unter http://asurl.de/i8u.

Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.