Wasserfreunde verloren ihr drittes Spiel

Spandau. Für die Wasserfreunde Spandau 04 verläuft die aktuelle Saison in der Champions League wenig erfolgreich.

Alle drei bisherigen Spiele gingen verloren. Zuletzt gab es am 14. Januar eine 5:11-Niederlage beim kroatischen Vertreter Primorje Rijeka. Bereits im November und Dezember mussten sich die Wasserfreunde bei ihren beiden Heimspielen Dubrovnik (ebenfalls Kroatien) mit 8:9 und den Ungarn aus Szolnok 7:17 geschlagen geben.

Damit sind die Chancen, die Gruppenphase zu überstehen, bereits jetzt sehr gering. Die nächste Partie in der Champions League findet am 28. Januar bei Galatasaray Istanbul statt. Davor müssen die Spandauer noch zwei Mal in der Bundesliga antreten. Am 24. Januar, 16 Uhr, gegen die White Sharks Hannover sowie einen Tag später um 18 Uhr gegen den SSV Esslingen. Beide Spiele finden in der Schwimmhalle Schöneberg am Sachsendamm statt.


Thomas Frey / tf
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.