Busse und U-Bahnen sollen bald häufiger fahren

Spandau. Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) haben Verbesserungen für den Bezirk angekündigt. Die sollen in zwei Etappen am 27. April und 24. August umgesetzt werden.

Von Ende April an sind für die Buslinie X 33 Taktverdichtungen montags bis freitags zwischen 6 und 9 Uhr sowie zwischen 14 und 17 Uhr vorgesehen - und zwar auf einen 6/7/7-Minuten-Takt. Ausgenommen davon ist die Zeit der Sommerferien. Sonnabends sollen die Busse auf der gesamten Linie zwischen 10 und 20 Uhr im Zehn-Minuten-Takt fahren. Der X 34 erhält sonnabends im Abschnitt zwischen Gatower Straße und Kaserne Hottengrund eine zusätzliche Fahrt.

Über Verbesserungen auf der Buslinie 136 berichteten wir bereits. Montags bis freitags verkehren die Busse im Abschnitt zwischen Rathaus Spandau und Werderstraße zwischen 6.30 und 9 Uhr sowie zwischen 14 und 18 Uhr im Fünf-Minuten-Takt. Ausnahme sind auch hier die Sommerferien. Im Abschnitt zwischen Gatower Straße und Aalemannufer wird die Line montags bis freitags zwischen 20 und 20.30 Uhr auf einen Zehn-Minuten-Takt verdichtet. Auch die Linie 236 soll öfter fahren. Auf der gesamten Strecke verkehren die Fahrzeuge montags bis freitags von 9 bis 11.30 Uhr sowie sonnabends von 12 bis 20 Uhr im Zehn-Minuten-Takt. Das gilt auch für Montag bis Freitag zwischen 20 und 20.30 Uhr.

Weiter Verbesserungen soll es ab 24. August für die U-Bahn-Linie 7 geben. Auf der gesamten Linie wird der Vier-Minuten-Takt auf die Zeit von 8.45 bis etwa 9.45 Uhr ausgedehnt. Von 20 bis etwa 20.30 Uhr soll die Zugfrequenz künftig auf einen Zeittakt von fünf Minuten ausgeweitet werden.

Gespräche mit der BVG

Der Spandauer SPD-Bundestagsabgeordnete Swen Schulz und sein Parteikollege aus dem Abgeordnetenhaus, Daniel Buchholz, hatten sich für Verbesserungen eingesetzt. Zuletzt hatten sie sich deshalb am 28. März mit Vertretern der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) getroffen. "Daniel Buchholz und ich haben der BVG weitere konstruktive Gespräche zugesagt", so Schulz. Denn beide Politiker können sich weitere Verbesserungen für den öffentlichen Personennahverkehr in der Havelstadt vorstellen.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.