Haltestellen werden saniert

Spandau. Die Bushaltestellen an der Ecke Seegefelder Straße und Altstädter Ring sind vorübergehend umgezogen. Denn das Tiefbauamt saniert seit dem 15. August die Haltestellenbereiche. Im ersten Bauabschnitt ist die Nordseite am Münsingerpark in Fahrtrichtung Wilhelmstadt an der Reihe. Dort wird bis zum 2. September das Betonfeld komplett erneuert. Die Haltestelle ist in Richtung Westen verlegt. Die zweite Bauphase in Fahrtrichtung Rathaus beginnt am 5. September und dauert bis zum 24. September. Auch dort wurde eine provisorische Haltestelle Richtung Westen eingerichtet. Während der gesamten Bauzeit müssen auch Autofahrer mit Behinderungen rechnen, da die Fahrspuren reduziert werden. uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.