Unterwegs mit dem Rad: Auf dem Spreeuferweg

Schleuse Charlottenburg
Berlin: Spreeuferweg | In meiner Serie "Unterwegs mit dem Rad" möchte ich Sie heute einmal in das an Spandau angrenzende Berlin entführen. Es geht entlang der Spree auf einem schönen Radweg bis zum Schloss Charlottenburg. Ich beginne die Tour am U Bahnhof Ruhleben, der als Startpunkt gut zu erreichen ist. Wir fahren ein kurzes Stück Stadteinwärts um an der übernächsten Ampelanlage nach links in den Wiesendamm einzubiegen. Diesem folgen wir über die Brücke bis zur Einfahrt der Kolonie "Dahlemer Wiesen Nord"  welche sich direkt am Ende der Brücke befindet. Wir biegen in die Kolonie ein und folgen dem nun steil Bergab führenden Weg. Im Grunde ist nun alles gesagt und wir folgen dem Weg entlang der Spree.
Ein Verfahren ist im Grunde nicht möglich. Auf dieser Tour unterfahren wir einige mächtige Brücken. Die Größte ist die Rudolf Wissell Brücke. Es gibt Altarme der Spree zu sehen oder auch die Brückenköpfe der alten S-Bahnbrücke der Siemensbahn. Die Schleuse Charlottenburg und den Beginn des Westhafen Kanales liegen an unserem Weg bevor wir den Schlosspark des Schloss Charlottenburg erreichen .Ich für meinen Teil durchquerte den Schlosspark in Richtung Spandauer Damm, jedoch kann man der Spree auch weiterhin Richtung Innenstadt folgen. Es ist eine leichte Tour ohne Höhenunterschiede und auch sehr gut für ungeübte Radfahrer geeignet. Das mitradeln ist wie immer bei Youtube möglich:                                                                                                                                    Thomas Müller
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.