Unterwegs mit dem Rad: Der Bullengraben in Spandau

Berlin: Bullengraben | In meiner Serie "Unterwegs mit dem Rad" möchte ich Ihnen heute den "Bullengraben" vorstellen. Sie können mich auf dieser Radtour auch bei Youtube begleiten und sich dabei etwas über diesen Grünzug erzählen lassen. Der Bullengraben beginnt am Gelände des ehemaligen Krankenhauses Staaken und zieht sich als Grünzug und Frischluftschneise parallel zum Brunsbütteler Damm bis zu seiner Mündung in die Havel am Ziegelhof.
Er befindet sich in einer Eiszeitlichen Fließrinne und wird seit dem 7. Jhd zur Be und Entwässerung in Staaken genutzt. Seinen Namen hat er je nach Überlieferung von Bullen die hier getränkt wurden oder entlang des Grabens zum Markt nach Spandau getrieben wurden. Ein Teil des Radweges diente als Grenzweg der Schutzmacht in West Berlin und heute als Mauerweg. Es geht vorbei am Stieglake Becken, diversen Siedlungsgebieten der Nachkriegszeit bis zum Elsflether Weg. Ab hier verläuft der Graben in einem Rohr bis zu seiner Mündung. Jedoch ist er im Park Ziegelhof als "Blumengraben" dargestellt.
Viel Spaß beim Ansehen und vielleicht nachradeln dieser ca 5 KM langen Tour.
Thomas Müller
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.