Neuer Spielplatz am Helma-Bogen eröffnet

Kita-Kinder eröffnen neuen Spielplatz. (Foto: Bezirksamt)

Staaken. Zwischen Helma-Bogen und Adelheid-Poninska-Straße ist ein neuer Spielplatz entstanden. Gebaut haben ihn Azubis aus dem Grünflächenamt. Bunte Spielhäuschen zum Klettern und Rutschen stehen jetzt auf dem neuen Spielplatz inmitten von Einfamilienhäusern an der Adelheid-Poninska-Straße.

Die Spielgeräte hatten sich die Kinder der benachbarten Kita Wiesenweg gewünscht. Erarbeitet wurde das Konzept bei einer Planwerkstatt. Die Ergebnisse flossen in die Ausschreibung der Spielgeräte ein. Eine Jury aus Vertretern des Grünflächenamtes, der Spielplatzkommission sowie Erzieherinnen und Kita-Kindern entschied sich dann aus vier eingegangenen Angeboten für den Entwurf der Firma "Mosaikkunst".

Gebaut haben den Spielplatz Auszubildende des Grünflächenamtes. Beim Bau der Spielanlage halfen die Kita-Kinder aber fleißig mit. Sie modellierten und bemalten die Mosaiksteine und Formen, die sie dann auf die Steinwände der Spielhäuschen klebten. Auch darum ist die Kita Wiesenweg jetzt Pate des neuen Spielplatzes. Der Bezirk hat damit nunmehr 34 Spielplatzpaten. Finanziert wurde das Vorhaben über das Spielplatzsanierungsprogramm des Bezirksamts und den Bauträger "GbR Heerstraße". Die GbR hatte sich im Rahmen eines städtebaulichen Vertrags dazu verpflichtet, den Grünzug entlang der Bergstraße sowie den Spielplatz an der Adelheid-Poninska-Straße anzulegen.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.