Feiern mit Musik und Essen aus Afrika

Mit ihrem Programm ,Healing Drums" tritt die Gruppe "Roots Amamomo" am 13. September auf.

Staaken. Im Kulturzentrum "Gemischtes" an der Sandstraße 41 beginnt am 13. September um 17 Uhr die Veranstaltung "Tanz der Kulturen".

Der für Besucher kostenlose "Tanz der Kulturen" startet mit Vorführungen mehrerer Gruppen aus Spandauer Tanz- und Musikprojekten. So gibt es Tanz und Hip Hop mit der Ballettgruppe der Musikschule Spandau sowie einen Auftritt der Tanzgruppe "Staakengirls".

Um 18 Uhr beginnt dann das Konzert der Gruppe "Roots Amamomo". Die fünf Musiker der Gruppe mit ihrem Frontmann Nii Amarh Gomez kommen aus Ghana. Sie wollen ihr Publikum mit traditioneller und spiritueller Musik, gespielt auf landestypischen Instrumenten, in ihren Bann ziehen. Der Sound und Rhythmus ihres Programms "Healing Drums" bietet mit Lebensfreude und Energie ein Stück authentisches Afrika.

Für die Besucher hat die "Kultur Raum Küche" afrikanische Speisen vorbereitet. Das Essen wird zu günstigen Preisen angeboten.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.