Bezirk fördert "Gemischtes"

Staaken.Das Kulturzentrum "Gemischtes", Sandstraße 41, bleibt in den kommenden zwei Jahren finanziell gesichert. Das nötige Geld stellt der Bezirk in seinem Doppelhaushalt 2014/2015 bereit. So wird die Einrichtung im nächsten Jahr mit 40 000 Euro gefördert. 2015 sind es dann 60 000 Euro. "Trotz allem Spardruck haben wir mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln als rot-grüne Zählgemeinschaft ganz klare Schwerpunkte gesetzt, in diesem Fall für die Arbeit im Kiez", sagte SPD-Fraktionschef Christian Haß. Die rot-grüne Zählgemeinschaft hatte den Etat für 2015 um 20 000 Euro aufgestockt. Im ursprünglichen Haushaltsentwurf waren je 40 000 Euro pro Jahr für das Kulturzentrum eingeplant. Es drohte das Aus, weil die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung die Fördermittel kürzte.
Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.