Dorfkern schützen vor LKW

Staaken. Seit der Sperrung der Freybrücke für den Schwerlastverkehr nutzen täglich viele Lkw-Fahrer den Nennhauser Damm als Umleitungsstrecke. Der Dorfkern von Staaken werde dadurch erheblich belastet, kritisierten Anwohner. Nun scheint Bewegung in die Angelegenheit zu kommen.

Anwohner forderten, den Schwerlastverkehr durch eine eindeutige Beschilderung an der Ecke Nennhauser Damm und Straße Am Zeppelinpark in Richtung Brunsbütteler Damm zu leiten. Gleiches forderte auch die Bezirksverordnetenversammlung Ende Januar einstimmig. Auf eine Anfrage des Staakener CDU-Abgeordneten Heiko Melzer antwortete Stadtentwicklungssenator Peter Müller (SPD) Ende Januar, dass "die Verkehrslenkung Berlin eine Änderung der Vorfahrtregelung an der Ecke Nennhauser Damm und Am Zeppelinpark plant". In Zusammenhang mit der Wegweisung einer abknickenden Vorfahrt seien jedoch noch Abstimmungen erforderlich. Daher sei die Prüfung derzeit noch nicht abgeschlossen.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.