Edeltraut und Fritz Klawe feiern Eiserne Hochzeit

Ein Küsschen, das gibt es auch noch nach 65 Jahren. Damit die Liebe so lange besteht, haben die Klawes einen Rat: "Immer über alles sprechen." (Foto: Kiefert)

Staaken. Vor 65 Jahren haben Edeltraut und Fritz Klawe Ja zueinander gesagt. Am 25. Oktober feiern die Spandauer Eiserne Hochzeit.

Das Paar lernte sich bei einem Tanzabend im Gartenlokal am Magistratsweg kennen. "Sie hatte so wunderschönes Haar und war lustig", sagt Fritz Klawe. Ihr gefiel sein Charme und seine aufmerksame Art. Die Schneiderin und der Werkzeugmacher verliebten sich ineinander und heirateten ein knappes Jahr später am 25. Oktober 1947. Zur Hochzeit trug Edeltraut Klawe ein weißes Kleid aus Fallschirmseide. Den Stoff hatte ihr Mann aus der amerikanischen Kriegsgefangenschaft mitgebracht. Seine Edeltraut kannte Fritz Klawe zwar damals noch nicht. "Aber ich wusste, dass ich bald heiraten wollte." Edeltraut Klawe schnitt sich den Fallschirm passend auf den Leib. Den Schleier lieh sie sich von einer Friseurin, denn der war im Geschäft nur schwer zu bekommen. Das Essen für die Feier besorgte sich das Paar über die damals üblichen Lebensmittelkarten.

Ihre erste gemeinsame Wohnung bezogen die beiden dann an der Seegefelder Straße. Seit 1962 leben sie in einem kleinen Haus Am Krummen Weg in Staaken. Dort kam auch Tochter Beate zur Welt. "Wo ist die Zeit nur geblieben", fragt Edeltraut Klawe und kann gar nicht fassen, dass sie mit ihrem Fritz seit 65 Jahren verheiratet ist. Einen eisernen Willen brauchte es dafür nicht. "Hauptsache, man hält zusammen und teilt sich alle Sorgen", sagt der 87-Jahrige. Wichtig sei, dass man über alles spreche und nicht über Lappalien streite, meint Edeltraut Klawe, die heute 85 Jahre alt ist. "Der Fritz war mir immer ein Fels in der Brandung", sagt sie, dann lächeln sich beide liebevoll zu.

Seine Eiserne Hochzeit feiert das Ehepaar im kleinen Kreis mit Tochter und Schwiegersohn. Die Enkelin, mittlerweile 27 Jahre alt, lebt in Wien. "Wir sind eine sehr harmonische Familie", sagt Fritz Klawe stolz. Das hat die Zeit mit sich gebracht.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden