Ein Münsterländer im Kulturzentrum

Staaken. Zwei Veranstaltungen gibt es im Kulturzentrum "Gemischtes", Sandstraße 41, an diesem Wochenende. Beim Literaturtreff am 17. Januar liest der Autor Heinrich von der Haar aus seinem Roman "Der Idealist". Am Tag darauf wird mit Familien gekocht.

Bei der Veranstaltung, die um 19 Uhr beginnt, schildert er die Erfahrungen eines Münsterländers in der Großstadt Berlin. Von der Haar wurde 1948 im Münsterland geboren und wuchs als siebtes von elf Geschwistern auf einem kleinen Bauernhof auf. Seit 1970 lebt der Autor in Berlin. Hier war er als Studiendirektor für Politik und als Fachseminarleiter in der Lehrerausbildung beim Berliner Schulsenat tätig. Der Eintritt zu der Lesung ist frei.

Bei Viola Scholz-Thies müssen sich Interessenten unter 0178-580 75 87 anmelden, die am Familienkochkurs am 18. Januar, 10 bis 17 Uhr, teilnehmen möchten. Unter Anleitung eines Kochs bereiten Eltern mit ihren Kindern verschiedene Speisen zu. Nebenbei erfahren die Teilnehmer noch etwas über gesunde Ernährung. Beim anschließenden gemeinsamen Essen können sich die Familien austauschen. Für Kleinkinder oder Nachwuchsköche, die eine Pause brauchen, gibt es eine Betreuung.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.