Freiwillige Feuerwehr Staaken lädt ein

Staaken. Es ist wieder soweit: Zum Kontaktfeuer lädt die Freiwillige Feuerwehr (FF) Staaken am Sonnabend, 27. April, ein. Es ist seit 30 Jahren eines der ältesten Brauchtumsfeuer in Berlin.

Auch in diesem Jahr wird es wieder Einsatzvorführungen der FF und der Jugendfeuerwehr geben. Zu besichtigen ist die technische Ausrüstung der Wache. Für die Kinder gibt es ein Programm zur Brandschutzerziehung. Ihr spezielles Kinderfeuer wird gemeinsam mit erfahrenen Brandschutzerziehern angezündet. Das große Kontaktfeuers wird dann ab etwa 19.30 Uhr brennen.Die FF Staaken besteht heute aus der Einsatzabteilung mit mehr als 40 Mitgliedern und der Jugendfeuerwehr mit 55 Mitgliedern sowie der Alters- und Ehrenabteilung mit 15 Mitgliedern. Unterstützt werden Sie durch den Förderverein "KVFF Berlin-Staaken".

Jährlich leistet die FF ehrenamtlich rund 700 Einsätze in der Brandbekämpfung, der technischen Hilfeleistung sowie im Rettungsdienst als Ersthelfer.

Die Veranstaltung findet von 15 bis 22 Uhr in der Wache an der Hackbuschstraße 65 und in der angrenzenden Grünanlage am Ungewitterweg statt.

Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.