Geheiratet haben die Kriesels einst in Schöneberg

Ursula und Günter Kriesel haben sich vor 65 Jahren das Jawort gegeben. (Foto: privat)

Staaken. Ursula und Günter Kriesel feiern am 4. Oktober ihre Eiserne Hochzeit. Die Saison-Arbeiterin in einer Schokoladenfabrik und der gelernte Dachdecker gaben sich vor 65 Jahren im Rathaus Schöneberg das Jawort.

Nach mehreren Jahren bei der BVG als Schaffner und Busfahrer wechselte Günter Kriesel zur Post. Auch seine Ursula arbeitete zeitweilig bei der Post, bis sie zur Berliner Volksbank ging. Das Ehepaar zog 1998 nach Spandau. Da war der heute 83-jährige Günter Kriesel schon mehrere Jahre Mitglied im Verein "Sportschützen Spandau 1952", wo er bis vor kurzem auch als aktiver Sportschütze mitwirkte. Dieser Sport wurde Familientradition. Sohn Helmut Kriesel ist Erster Vorsitzender des Vereins. Zum Ehejubiläum werden Günter Kriesel und seiner ein Jahr älteren Frau zwei Söhne, vier Enkel und sechs Urenkel gratulieren.


Christian Schindler / CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden