Heiße Rhythmen aus Ruinen

Staaken.Im Rahmen der Themenwochen "Ein Stern für Gemischtes" organisiert das Kulturzentrum "Gemischtes", Sandstraße 41, am 8. November die Veranstaltung "Sternstunden der Nachkriegsgeschichte". Frauen und Männer des Arbeitskreises "Geschichtstreff" erinnern sich an ihre Sternstunden nach dem Ende des zweiten Weltkriegs. Für sie hieß das ein neues Lebensgefühl - Boogie-Woogie, Pettycoat und Jeans. In Worten, Bild und Ton werden an diesem Abend Erinnerungen wach an Weltstars wie Benny Goodman, an lokale Idole wie Coco Schumann oder Walter Dobchinsky. Und daran, dass bei Dobs Boogie kein junges Knie ruhig bleiben konnte, wenn in einem der angesagten Tanzlokale, ob "Badewanne", "Seeschlößchen" oder "Schützenhof", getanzt wurde. Los geht es um 19.30 Uhr. Der Eintritt kostet fünf Euro. Karten können unter 31 56 26 23 oder per E-Mail an veranstaltung en@gemischtes.net bestellt werden.
Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden