Keller brannte

Staaken. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Obstallee haben zwei Mieter am Abend des 2. Januar leichte Rauchgasvergiftungen erlitten. Ein Bewohner aus dem Erdgeschoss hatte Rauch im Keller bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Rettungskräfte löschten den Brand, von dem insgesamt sechs Kellerverschläge und Versorgungsleitungen betroffen waren. Der Strom musste abgeschaltet werden. Die beiden leicht verletzten Mieter, ein Mann und eine Frau, wurden ambulant behandelt. Die Brandursache ist noch unklar.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.