Mit Messer schwer verletzt

Staaken. Bei einem Streit mehrerer Männer ist am 9. Februar ein 30-Jähriger gegen 19.40 Uhr vor einem Fastfood-Restaurant an der Heerstraße durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden. Er kam zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Ein zunächst festgenommener Tatbeteiligter wurde wieder entlassen, da sich der anfängliche Tatverdacht nicht bestätigte. Die weiteren Ermittlungen hat eine Mordkommission wegen übernommen.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden