Rossini in der Dorfkirche

Staaken. "War Rossini ein Wunderkind?" lautet der Titel eines Konzerts am 24. April um 19 Uhr in die Dorfkirche Alt-Staaken, Hauptstraße 12. Gemeint ist Gioachino Rossini (1792-1868). Der Italiener gilt als einer der bedeutendsten Opernkomponisten des Belcanto, einer Gesangstechnik. Zu hören sind Claudia und Konrad Other (Violine), Jörg Lorenz (Kontrabass) und Hans Joachim Scheitzbach am Violoncello. Karten zum Preis von sechs Euro gibt es ab einer Stunde vor Beginn der Veranstaltung am Eingang.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.