Besser als im letzten Jahr

Staaken. Das Saisonziel, nämlich den 9. Platz des Vorjahres in der Berlin-Liga zu verbessern, hat der SC Staaken erreicht; nach dem 3:0-Erfolg beim direkten Konkurrenten um diesen Rang, nämlich den Nordberliner SC, werden die Staakener auch nach dem letzten Spieltag auf diesem Platz liegen. Bahceci mit zwei Treffern sowie M. Guske sorgten in den sehenswerten 90 Minuten für den verdienten Erfolg im Norden Berlins. Ein ganz besonderer Tag war es für Florian Wündsch, der beim SC Staaken eigentlich Feldspieler ist, im Norden Berlins aber für den am Finger verletzten Stammtorwart Hesse zwischen den Pfosten stand und eine hervorragende Leistung zeigte.

Am letzten Spieltag empfängt der SC Staaken am kommenden Sonnabend die SD Croatia (14 Uhr, Am Kurzen Weg).
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.