Remis vor Pokal-Kracher

Staaken. Nach dem torlosen Unentschieden in Hermsdorf am Sonntag wartet Staaken weiter auf den ersten Berlin-Liga-Sieg in der Rückrunde, hat aber bereits das vierte Unentschieden in 2016 auf dem Konto. Der Sportclub und der VfB Hermsdorf boten sich dabei aber kein langweiliges Spiel, sondern ein unterhaltsames, temporeiches Spiel. Dabei konnte Staaken in der Summe sogar eine Mehrzahl an Chancen verbuchen. „Im Abschluss hat uns dann ein wenig die letzte Entschlossenheit gefehlt“, sagte Staakens Trainer Jörg Riedel.

Am Mittwoch (19 Uhr, Sportpark Staaken) wartet dann der Pokal-Kracher gegen Regionalligist BFC Dynamo, bevor am Sonntag (14 Uhr, Sportpark Staaken) gegen den 1. FC Wilmersdorf wieder Berlin-Liga-Alltag ansteht.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.