SC Staaken fällt in Tabellenkeller

Staaken.Durch die 2:3-Niederlage bei Tennis Borussia am vergangenen Freitagabend ist Berlin-Ligist SC Staaken auf den 15. Tabellenplatz abgerutscht. "Die nächsten Spiele werden zeigen, wohin unsere Reise geht", sagte Trainer Jörg Riedel, der gegen die Borussen auf drei Stammspieler, darunter Torwart Hartmann, verzichten musste. Die Treffer für Staaken erzielten Bahceci (5. Saisontor) und Sebekow, der in der 84. Minute den Endstand markierte.Am kommenden Sonntag (14 Uhr) steht der Reidel-Elf eine lösbarere Aufgabe bevor. Dann gastiert der TSV Rudow auf dem Sportplatz Staaken.


Fußball-Woche / UM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.