SC Staaken: Guske stark, Schulz trifft

Staaken. In einem attraktiven Spiel mit einer packenden Schlussphase war der SC Staaken dem Sieg nahe. Mit etwas Pech hätten sie das Berlin-Liga-Auswärtsspiel gegen den SV Empor aber auch verlieren können. Schließlich hieß es im schmucken Stadion an der Cantianstraße in Prenzlauer Berg 2:2.

Philipp Schulz hatte zweimal die Führung der Gastgeber ausgeglichen (48. und 73. Minute). Bester Staakener war aber Malte Guske, der im Mittelfeld glänzend Regie führte.

Am kommenden Sonntag (14 Uhr, Sportplatz Staaken) empfängt der SC Staaken den Köpenicker SC, der am vergangenen Wochenende durch einen 3:2-Sieg Spitzenreiter Hertha 06 stürzte.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.