SC Staaken: Pleite im Kellerduell

Staaken.Jörg Riedel suchte erst gar nicht nach Ausreden. "Eine total berechtigte Niederlage", sagte der Trainer des SC Staaken nach der 1:3-Niederlage im Kellerduell bei den Füchsen in Reinickendorf. "Meiner Mannschaft hat von Beginn an die Leidenschaft gefehlt, man hatte nicht das Gefühl, dass die Jungs das Spiel unbedingt gewinnen wollen." So reichte es nur zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer durch Bahceci (78.). Unmittelbar danach sah der offenbar übermotivierte Kohlmann die Gelb-Rote Karte, was die Hoffnungen der Staakener auf den Ausgleich zunichte machte. Der SCS steht nunmehr - nicht ganz überraschend - auf einem Abstiegsplatz und muss am nächsten Sonntag (14 Uhr, Sportpark Staaken) gegen den Aufsteiger Köpenicker SC unbedingt punkten.
Fußball-Woche / hob
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.