Staaken im Pokal gegen Rudow

Staaken. Der SC Staaken war am vergangenen Wochenende in der Oberliga spielfrei. Nach neun Partien liegt man mit zehn Punkten (drei Siege, ein Unentschieden, fünf Niederlagen) auf dem elften Rang. Am kommenden Spieltag ist der SCS wieder im Einsatz, dann am Freitag um 20 Uhr beim FC Strausberg (Energie-Arena), der momentan auf dem sechsten Tabellenplatz rangiert.

Staaken, in der vergangenen Saison ohne Niederlage durch die Berlin Liga marschiert, hatte zu Beginn Anpassungsprobleme in der neuen Spielklasse und startete mit drei Niederlagen. Inzwischen hat sich das Team von Trainer Jeffrey Seitz aber gefangen. Allerdings läuft es auswärts meist noch nicht rund, einem Sieg stehen vier Niederlagen auf fremden Plätzen gegenüber.

Unterdessen wurde die dritte Runde im Berliner Pokal ausgelost. Dort trifft Staaken am 15. November auswärts auf den Berlin-Liga-Vertreter TSV Rudow.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.