Staaken im Sturm zu harmlos

Staaken. Mit 1:2 verlor der SC Staaken sein Auswärtsspiel beim TSV Rudow und konnte somit nach dem Sieg über Tasmania letzte Woche kein erneutes Ausrufezeichen setzen. Der TSV Rudow dagegen fuhr den dritten Sieg in Folge ein und hat Platz zwei weiterhin im Visier. Die Gastgeber gingen früh in Führung (8.) und erhöhten kurz darauf auf 2:0 (17.). Vom Staakener Sturm war in der ersten Halbzeit nicht viel zu sehen. Dagegen hätte Rudow bei konsequenterer Chancenauswertung auf 3:0, wenn nicht gar 4:0 davon ziehen können. In Halbzeit zwei brachte Staaakens Trainer Riedel zwei frische Offensivkräfte, aber mehr als der Anschlusstreffer wollte nicht gelingen.

Nächster Gegner ist in einer Woche der BSV Al-Dersimspor.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.