Staakens Cherif pariert Foulelfmeter

Staaken. Torwart Cherif hat dem SC Staaken einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt gerettet. Beim 3:3-Achtungserfolg gegen den Tabellendritten Tennis Borussia parierte der Keeper der Staakener in der Schlussphase einen Foulelfmeter von TeBe-Torjäger Fuß.

Sebekow (8. Minute) und Bahceci (42., bereits sein zehnter Saisontreffer) hatten die Staakener vor der Pause zweimal in Führung gebracht, doch TeBe kam jeweils zurück und ging sogar mit 3:2 in Führung, ehe Reschke (72.) den Endstand markierte.

Am kommenden Sonntag (14.30 Uhr, Stubenrauchstraße) sind die Staakener beim TSV Rudow zu Gast. Mit einer ähnlich engagierten Leistung wie gegen TeBe sollte auch beim Tabellenneunten ein Punktgewinn möglich sein.


Fußball-Woche / um
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.