Staakens Siegesserie gerissen

Staaken. Die beeindruckende Serie des Berlin-Ligisten SC Staaken ist gerissen. Nach sechs Siegen in Folge kassierte die Mannschaft von Trainer Jörg Riedel am vergangenen Sonntag beim Aufsteiger BFC Preussen erstmals wieder eine Niederlage. 0:2 (0:0) hieß es am Ende aus Sicht der Staakener. Für die hatte Philipp Schulz kurz nach Wiederanpfiff die Riesenchance zur Führung, doch sein Schuss aus Nahdistanz klatschte an die Latte (47.). Nur wenige Minuten später sorgten die Lankwitzer mit einem Doppelschlag durch Robben (51.) und Müller (52.) für klare Verhältnisse. In der Folgezeit waren die Preussen einem dritten Treffer näher als der SCS dem Anschlusstor.

Am kommenden Sonntag (14 Uhr) kommt es im Sportpark Staaken zum Topspiel der elften Runde, wenn der souveräne Berlin-Liga-Spitzenreiter VSG Altglienicke zu Gast ist.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.