Tasmania zu stark für Staaken

Staaken. Mit etwas mehr Glück wäre für den SC Staaken vielleicht sogar ein Remis drin gewesen, doch am Ende setzte sich der favorisierte SV Tasmania am 6. Spieltag der Berlin-Liga verdientermaßen mit 2:0 durch. Kurz vor der Pause vergab Venz die bis dato beste Chance für Staaken. Zu diesem Zeitpunkt führten die Gäste bereits mit 1:0. Nach dem Wechsel zeigte Staaken dann seine kämpferischen Qualitäten. Als aber Ex-Profi Rogoli für Tasmania einen Foulelfmeter zum 2:0 in die Maschen setzte, war die Partie nach 70 Minuten entschieden.

Ungleich besser sind die Chancen am kommenden Sonnabend, wenn die Staakener beim SV Empor zu Gast sind (14 Uhr, Cantianstraße).


Fußball-Woche / SG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.