Die Straße wird holpriger

Stadtrandsiedlung Malchow. Stadtentwicklungsstadtrat Jens-Holger Kirchner (Bündnis 90/Die Grünen) hatte den Bewohnern des Schwarzelfenwegs im Rahmen einer Bürgerversammlung vor längerer Zeit zugesagt, dass in die Straße Hartplastikschwellen eingebaut werden sollen, um so eine Verkehrsberuhigung zu erreichen. Der Einbau sollte im Rahmen einer Begehung geplant werden. Wie Kirchner auf Anfrage mitteilt, gab es inzwischen diesen Vor-Ort-Termin. "Die Arbeiten werden Anfang, Mitte 2014 beginnen", erklärt der Stadtrat. Es sei dann mit einer Bauzeit von zwei Monaten zu rechnen. Weil Hartplastikschwellen aber nur eine begrenzte Haltbarkeit aufweisen, wurde abgesprochen, eine Aufpflasterung mit Beton herzustellen.


Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.