Charlotte-Treff besteht seit nunmehr zehn Jahren

Imkerin Anne Worbs und Heilpraktikerin Angela Wagner bieten im Charlotte-Treff Kurse an. Leiterin Kerstin Gerth begrüßte beide kürzlich. (Foto: BW)
Berlin: Charlottetreff |

Weißensee. Das Nachbarschaftszentrum Charlotte-Treff bietet ab diesem Monat neue Vorträge und Kurse an. Los geht es am 16. Februar, 18 Uhr, mit einem ersten Vortrag "Die Heilwirkungen der Bienenprodukte".

"Bienen sind fleißige, nützliche und einzigartige Lebewesen mit vielen Geheimnissen", erklärt Anne Worbs. Die Referentin ist leidenschaftliche Hobby-Imkerin und hat zehn Bienenvölker. In ihrem Vortrag möchte sie Laien die Lebensweise der kleinen fleißigen Tiere näherbringen.

Honig, Pollen und Propolis kennen die meisten. Doch welche Aufgaben haben diese Substanzen in einem Bienenvolk? Und wie nutzen sie dem Menschen? Wie kann man diese Bienenprodukte in der gesunden Ernährung einsetzen? Um diese und weitere Fragen wird es in dem Vortrag gehen. Wer teilnehmen möchte, meldet sich unter 99 27 15 75 an.

Zwei neue Kurse startet in diesem Monat Angela Wagner im Charlotte-Treff. Die Heilpraktikerin bietet zunächst einen Qi Gong-Kurs an, der dienstags von 10 bis zirka 11.30 Uhr stattfindet. Willkommen sind dazu alle, die mit Bewegung, Konzentration und bewusster Atmung dem Alltagsstress begegnen möchten.

Zum anderen leitet sie dienstags von 16 bis 17 Uhr einen Kurs "Entspannungsreise". In diesem können die Teilnehmer mehr zum Thema Tiefenentspannung erfahren. "Ich biete eine Mischung aus unterschiedlichen Übungen an", berichtet Angela Wagner. Unter anderem erfahren die Kursteilnehmer mehr über Klangtherapie, Achtsamkeitsübungen, Progressive Muskelentspannung, autogenes Tranig und anderes mehr. Ziel dieses Kurses ist es ebenfalls, Alltagsstress abzubauen. Auch für diese beiden Kurse ist eine Anmeldung unter 99 27 15 75 erbeten.

Ebenfalls um das Thema Gesunderhaltung geht es in einem weiteren neuen Kurs "Gymnastik nach Noten". Er findet jeden 1. und 3. Mittwoch von 18.15 bis 19.15 Uhr in den Räumlichkeiten des Nachbarschaftstreffs statt. "Mit viel Spaß und nach Musik können die Teilnehmer dieses Kurses Übungen erlernen, die sie auch zu Hause und ohne Hilfsmittel durchführen können", berichtet Kerstin Gerth, die Leiterin des Charlotte-Treffs. "Dem Alter sind in diesem Kurs keine Grenzen gesetzt."

Weiterhin ist im Charlotte-Treff eine neue Gruppe für "Einsteiger ins Internet" gestartet, die sich montags von 15 bis 18 Uhr trifft und in der es noch freie Plätze gibt. Neben den neuen sowie den bewährten Kursen in den Räumen an der Mutziger Straße 1 hat das Team des Charlotte-Treffs auch Angebote außerhalb organisiert. So findet zum Beispiel einem im Monat montags von 15 bis 17 Uhr ein "Elterncafé" in der Kita Eigensinn an der Falkenberger Straße 13/14 statt. Der nächste Termin ist der 16. Februar.

Weitere Informationen zu allen Angeboten des Charlotte-Treffs: 92 40 72 90 sowie über den E-Mail-Kontakt charlottetreff@frei-zeit-haus.de.

Bernd Wähner / BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.