Lehmbackofen und Märchentage: Das Familienzentrum organisiert neue Projekte

Charles Böhm und Lorena Hans freuen sich über die neue Küche im Familienzentrum. (Foto: Bernd Wähner)
Berlin: Hand-in-Hand-Familienzentrum |

Weißensee. Das Hand-in-Hand-Familienzentrum startet mit neuen Angeboten. Die schönste Neuerung: „Wir haben endlich eine neue, perfekt eingerichtete Küche in unserem Familienzentrum“, sagt Koordinatorin Lorena Hans. „Diese kann von Eltern und Kindern genutzt werden, und hier finden auch Kurse zum Thema gesunde Ernährung statt.“

Damit auch Frisches aus eigenem Anbau verarbeitet werden kann, wird in den nächsten Wochen der Garten am Familienzentrum in der Else-Jahn-Straße 40/41 umgestaltet. „Wir wollen hier Gemüse anbauen. Außerdem möchten wir einen Apfelbaum pflanzen“, so Charles Böhm, der Lorena Hans im Familienzentrum zur Seite steht. „Unser größtes Vorhaben in diesem Jahr ist aber der Bau eines Lehmbackofens im Garten“, so Böhm weiter. Damit soll noch in diesem Monat begonnen werden. Unterstützt von einem Fachmann werden Väter mit ihren Kindern daran arbeiten. Noch vor den Sommerferien soll mit einem Pizzabacken der Ofen eingeweiht werden.

Ende Mai wird das Familienzentrum dann mit einem weiteren besonderen Angebot überraschen. Dann wird nämlich eine Jurte im Garten aufgebaut. „Unter dem Motto ‚Geschichten aus der Jurte‘ möchten wir die ersten Weißenseer Märchentage veranstalten“, sagt Charles Böhm. Ab 29. Mai können die Familien in der Jurte Märchenerzähler, Musiktheater und Puppenspiel erleben. Weißenseer Künstler, die diese Märchentage mit einem Beitrag bereichern möchten, können sich im Familienzentrum melden. Ein weiterer Höhepunkt vor den Sommerferien wird übrigens ein Kiezfest am 1. Juli sein, zu dem alle Nachbarn eingeladen sind.

Neben diesen Projekten bietet das Hand-in-Hand-Familienzentrum jede Woche ein buntes Programm für Eltern und Kinder. Dazu gehört zum Beispiel das Eltern-Frühstück am Donnerstag von 8 bis 11 Uhr. Die Räume stehen aber auch für nicht alltägliche Kindergeburtstagsfeier zur Verfügung. Diese werden in Kooperation mit der Stiftung Naturschutz Berlin unter dem Motto „Trennomania“ organisiert. Die Geburtstagskinder und ihre Gäste können sich dabei mit den Themen Recycling und Upcycling beschäftigen. BW

Gefördert wird das Familienzentrum vom Senat. Träger der Einrichtung ist die Vielfarb-Kita gGmbH. Weitere Informationen gibt es unter  516 95 62 55 und auf www.vielfarb-kita.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.